Stichwort-Archiv: PaläoSETI

Unter dem Begriff Prä-Astronautik (auch Paläo-SETI genannt) werden Theorien zusammengefasst, eine oder mehrere außerirdische Intelligenzen hätten in der Frühzeit der Menschheit die Erde besucht und die menschliche Zivilisation beeinflusst oder sie sogar erst geschaffen. Dabei werden oft die in nahezu allen Kulturen vorhandenen Überlieferungen von Begegnungen mit Göttern und anderen fabelhaften Wesen als Besuche außerirdischer Wesen gedeutet.

Riesen

André Kramer

Zu den Nebenthemen der Paläo-SETI gehört auch die angenommene Existenz von Riesen, also übergroßen Menschen- oder menschenähnlichen Geschöpfen, die vor allem in Mythen und Sagen immer wieder erwähnt werden. [mehr]

Paläo-SETI zwischen Mythos und Wissenschaft

Ingbert Juedt

Dieser Aufsatz von Ingbert Jüdt diskutiert das Unternehmen der sog. Paläo-SETI-Forschung im Spannungsfeld zwischen Mythos und Wissenschaft. Dabei konzentriert er sich auf die Analyse der Veröffentlichungen Erich von Dänikens als dem Begründer der gegenwärtigen Präastronautik. Dänikens Version der Paläo-SETI wird von Jüdt als eine im Prinzip des common sense wurzelnde mythische Fundierung einer technokratischen Ideologie bestimmt. [mehr]

Zum 11. mal ‘Phantastische Phänomene’ in Bremen

Alexander Knoerr

Das Ein-Tages-Seminar des Bestsellerautors Walter-Jörg Langbein in Bremen-Vegesack ist eine der wenigen Veranstaltungen, die es mittlerweile geschafft haben, zu einer wahren “Institution” der grenzwissenschaftlichen Szene zu werden. [mehr]

Degufo-Frühjahrstagung 2008 in Erfurt

André Kramer

Am 12. und 13. April 2008 fand im Air-Port-Hotel in Erfurt die Frühjahrstagung der Degufo (Deutschsprachige Gesellschaft für Ufo-Forschung) statt und wartete mit einem bunten Programm und einem besonderen Highlight auf. [mehr]